Adi Bar Soria

           Conductor & Pianist

Adi Bar Soria, Dirigent 

Der israelische Dirigent und Pianist Adi Bar Soria, Preisträger vieler internationaler Wettbewerbe, dirigiert regelmäßig bei angesehenen Opernbühnen und Konzertsälen, unter anderem, am Gewandhaus zu Leipzig, bei der Berliner Philharmonie und an der Alten Oper Frankfurt.

Adi Bar Soria begann seine Laufbahn als Kapellmeister am Theater Augsburg. Später arbeitete er an der Semperoper Dresden und als 1.Kapellmeister und stellv. Generalmusikdirektor an der Oper Poznan.

Er hat ausserdem  zahlreiche Produktionen an vielen Opernhäuser geleitet, u.a. in Mannheim, Warschau, Craiova, Danzig, Kaiserslautern.

Adi Bar Soria arbeitete eng mit Iván Fischer zusammen, dessen Assistent er beim Konzerthausorchester Berlin war. 

Viel Aufmerksamkeit erregten seine Produktionen von Pendereckis Oper „Die Schwarze Maske“ am Nationaltheater Warschau in Zusammenarbeit mit dem Komponisten, Verdis Don Carlo beim Opernfestival Craiova und ein Konzert mit Werken von Richard Wagner im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth. 

Die Liste seiner Operndirigate beinhaltet u.a. :

Otello, Aida, Rigoletto, Don Carlo, Nabucco, La Traviata, Tosca, La Bohéme, Madama Butterfly, Fidelio, Cavalleria Rusticana, i Pagliacci, Die Meistersinger von Nürnberg und Mozarts Da Ponte- Opern. 

Adi Bar Soria hat zahlreiche Klangkörper geleitet, darunter die Augsburger Philharmoniker, Budapest Symphony Orchestra MAV, Israel Sinfonietta Beer-Sheva, Nationaltheater-Orchester Mannheim, Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, Orchestra of Grand Theatre of Poznán, Orchestra Sinfonica di Lecce, Philharmonie Südwestfalen, Polnische Kammerphilharmonie Sopot und Prague Smetana Philharmonic. 

Adi Bar Soria studierte Klavier, Liedgestaltung und Dirigieren in Berlin, Jerusalem, Madrid und Frankfurt und ist Gewinner mehrerer internationaler Musikwettbewerbe. Er konzertierte weltweit als Solist und Kammermusiker und machte mehrere Aufnahmen, Rundfunk- und Fernsehproduktionen bei SWR, DeutschlandRadio Berlin, RSB, ARD, Kol Israel, Israel Culture Channel.

Adi Bar Soria hält regelmäßig Gastvorträge und Kurse an mehreren Universitäten in Europa, u.a. in Napoli, Pescara, Krakow und Danzig.

Adi Bar Sorias nächste Projekte beinhalten u.a. Produktionen von „Lohengrin“, „Andrea Chenier“ in Versailles, „Otello“ in der Alte Oper Frankfurt, Konzerte in Bayreuth, Bonn (Beethovenhaus), Jerusalem, Frankfurt sowie eine CD-Produktion mit Belcanto Musik mit dem Prague Symphony Orchestra.